StartseitETheater für GrundschulenProjektEFeedbacKÜber unSKooperationspartner

Bewerbung für das Projekt

"GRIPS-Theaterklassen. Aufwachsen mit GRIPS"

Die Stapel-Stiftung fördert Theater-Projekte aller Art an Berliner Grundschulen.
In unserem Stiftungsnetzwerk arbeiten wir mit Theaterpädagogen, Schauspielern und Regisseuren zusammen.

Erforderlich ist eine schriftliche Bewerbung, unterzeichnet vom jeweiligen Schulleiter und Klassenlehrer, in der kurz das Profil der Schule und der Schüler der sich bewerbenden Klasse dargestellt wird. Es soll in Kürze ausgeführt werden, welche Erwartungen hinsichtlich der Durchführung des 4-jährigen Projekts "GRIPS-Theaterklasse" gehegt werden und welche Veränderung - Verbesserung - man sich hiervon verspricht.

Es wird erwartet, dass sich die Klassenlehrer der sich um das Projekt bewerbenden Klassen ihre Bereitschaft verbindlich erklären, an den von den Theaterpädagogen des Grips-Theaters kostenfrei angebotenen Fortbildungsmaßnahmen auf diesem Gebiet teilzunehmen.

 

Kosten des Projekts

Voraussetzung für die Teilnahme an dem Projekt GRIPS-Theaterklasse ist die verbindlich erklärte Bereitschaft, einen eigenen Kostenbeitrag von € 10,-- je Kind, je 3. und 4.Schuljahr und € 15,-- je Kind, je 5. und 6. Schuljahr zu leisten.

 

   

Die Stapel-Stiftung unterstützt die
GRIPS-Theaterklassen. Mehr Informationen zu unseren Projekten finden Sie hier.

Joachim & Anita Stapel-Stiftung
Kurfürstendamm 33, 10719 Berlin

Telefon 030 - 253 78 040
Telefax 030 - 253 78 050

E-mail: kontakt@stapel-stiftung.de

StartseiteImpressumKontaktDownloads |       erstellt von datalino 2008